Sie glauben nicht an ihr Projekt? Gefahr in Sicht!

September 19, 2018

 Zur Hülf! Ein Chef übergibt mir ein Projekt das mich überhaupt nicht interessiert – oder an das ich nicht glaube! Das ist ein ernstzunehmendes Zeichen.

 

Der Erfolg eines Projektes hängt von der Zusammenarbeit mehrerer Personen ab, die alle auf ein gemeinsames Ziel zuarbeiten. Es ist der Projektleiter der diese Richtung vorgeben muss.

 

Es lieg offen das auf dem Weg manche abspringen wollen. Hier greift der Projektleiter ein um sicherzustellen das alle wissen warum sie arbeiten.

 

Ein Erfolg setzt voraus, dass das Steuer selbst gegen Wind und Wetter immer auf dem richtigen Kurs bleibt. Es ist der Projektleiter der den Kurs beibehält und einen klaren Kopf wahrt.

 

Die Verantwortung für ein Projekt zu übernehmen an das man nicht glaubt, ist somit schon fast ein vorab bestelltes Versagen.

 

Was sollte man tun, könnte man frage?

 

Eine Erklärung finden warum man nicht an das Projekt glaubt ist schon mal ein erster Schritt.

 

Entweder merkt man dann, dass es ein Verständnisfehler war, und dass die neu gelernten Informationen einen antreiben das Projekt doch noch zu leiten. Oder man bleibt bei seinen Überzeugungen und spart sich selbst eine Enttäuschung und allen viel Zeit. 

 

 

Abbildung: Bild von Mélanie Bénard Tremblay, 2017, © Marakoudja.

Share on Facebook
Please reload

© 2017 Marakoudja Sàrl

Conditions générales - terms and conditions.

  • Facebook - White Circle
  • Blanc LinkedIn Icône
  • xing
  • Gris Icône Google+

Michèle Richard | +41 79 770 65 86 | michele.richard@marakoudja.com